Projekte 2012

"Wir wollen die schönen Seiten Düsseldorfs ins rechte Licht rücken und Düsseldorf als Stadt der Lichter bekannt machen."

...so beschreibt Edmund Spohr den Ansatz von DUS-illuminated®.

Ausgewählte Bauten, die wie ein Wahrzeichen für die Kombination aus Tradition und Moderne stehen, werden im wahrsten Sinne des Wortes „erhellt". Startobjekt war der Bereich der nördlichen Altstadt um das Theresien-Hospital. Weitere Objekte waren und sind der Fernsehturm, die Neanderkirche, die Johanneskirche (Citykirche), die Tonhalle, die Düsseldorfer Brückenfamilie und die Düsseldorfer Rheinfronten zwischen Rheinknie- und Oberkasseler Brücke.