Bürgerhäuser

Anläßlich der 350-jährigen Wiederkehr des Geburtages des Kurfürsten Johann Wilhem (Jan Wellem) hat DUS-illuminated vorgeschlagen, repräsentative Bürgerhäuser und Stadtpalais mit LED-Licht zu illuminieren. Einige typische Beispiele werden folgend gezeigt:

Citadellstraße 7 (Animation)
Polnisches Kulturinstitut. Das zweigeschossige verputzte Haus mit Natursteingewänden datiert aus dem Jahr 1684 und wurde von dem kurfürstlichen Kammerfourier Johann Georg Geinier errichtet.

Citadellstraße 14
Das Gebäude Ecke Beckerstraße wurde 1692 bis 1698 von Michael Cagnon als Stadtpalais errichtet. Es zeigt die typische Betonung durch das Mittelportal mit Lisenen.

Flingerstraße 14
Das Gebäude Ecke Beckerstraße wurde 1692 bis 1698 von Michael Cagnon als Stadtpalais errichtet. Es zeigt die typische Betonung durch das Mittelportal mit Lisenen.

Ritterstraße 11
Das dreigeschossige verputzte Haus mit Natursteingewänden ist durch Ankerspinthle in das Jahr 1698 datiert. Es ist hervorragend erhalten und hat im Erdgeschoß eine bemalte Zimmerdecke aus der Entstehungszeit.

Flingerstraße 16
Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Bürgerhaus erhielt 1902 bis 1904 eine neu-barocke Putzfassade mit einer aufwändig gestalteten Lukarne. Es ist ein typisches Beispiel für die prachtvolle Umgestaltung der schlichten Bürgerhäuser aus der Jan-Wellem-Zeit.