Illumination Bastion Spee

Im Jahre 2012 wird das Jubiläum des Handels- und Schifffahrtsvertrages zwischen Preußen und Japan gefeiert, nachdem der Düsseldorfer Louis Kniffl er bereits im Jahre 1859 die diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Deutschland vorbereitet hatte. Die Düsseldorfer Bürgerstiftung DUS-Illuminated® hat aus diesem Anlass die weltbekannten japanischen Künstlerinnen Motoko und Akari-Lisa Ishii beauftragt, ein Projekt im Alten Hafen mit Bezug zum Hetjens-Museum durchzuführen.

Geplant ist außerdem eine Bildprojektion auf die Außenwand der Bastion sowie Bildlaternen, die von deutschen und japanischen Schülerinnen und Schülern gestaltet werden sollen. Das Schiff im Hafen soll in Flutlicht gesetzt werden und für die Darstellungen zur Ankunft der Preußen in Japan genutzt werden.